Paukenschlag in Ingelheim! Trotz zweifacher Corona-Impfung 3 Tote im Altersheim! Über 20% der Geimpften verbreiten Corona!

Corona-Politik vor dem AUS? Nach diesem Artikel muss die Bundesregierung ihre Corona-Maßnahmen überdenken und die Impfung hinterfragen!

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, hat es in einem Altersheim in Ingelheim trotz fast 100 % zweifacher Impfung einen Coronaausbruch gegeben. Es sollen 29 Bewohner und 7 Pflegekräfte betroffen sein! Mittlerweile sind trotz erfolgter vollständiger Impfung (im Frühjahr) 3 Bewohner gestorben sein! Die 3 verstorbenen sollen schwere Vorerkrankungen und Demenz gehabt haben! Obwohl Menschen mit Vorerkrankungen nach der Impfung keine so starken Krankheitsverläufe haben sollten, sieht das zuständige Gesundheitsamt kein Anlass über die Impfung kritisch nachzudenken! Im Gegenteil das Amt berichtete das von den 323 Neuerkrankungen in Mainz und Landkreis Mainz-Bingen in der 34. KW 69 Personen vollständig geimpft waren! Über 20% aller Neuinfizierten Coronafälle werden durch vollständig geimpfte Personen verursacht und die Politik testet nur Ungeimpfte bzw. schickt diese in Quarantäne! Das Altersheim hat auf die Vorfälle regiert und hat einen Besuchs- und Aufnahmestop erwirkt! Wann versteht die Politik endlich das auch Geimpfte Corona weiter verbreiten können?

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60