#PEGIDA #Dresden: #Gegendemonstranten mit #übel #riechenden #Flüssigkeiten #beworfen!

 

Im Zusammenhang mit der gestrigen Demonstration des Pegida Förderverein e.V. ermittelt die Dresdner Polizei aktuell wegen zwei Körperverletzungsdelikten.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge wurden aus dem Demonstrationszug Pegida heraus zwei Ampullen mit übel riechenden Flüssigkeiten in Richtung der Gegendemonstranten geworfen. Der erste Fall ereignete sich am Neumarkt Ecke Landhausstraße. Beim zweiten Fall im Bereich des Schlossplatzes meldete sich ein 17-jähriger Geschädigter bei den Einsatzbeamten.

Wer die Ampullen geworfen hat und mit welcher Flüssigkeit sie gefüllt waren, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (ml)

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60