Politik-Skandal: 200.000 Euro Job für Andrea Nahles als Behördenchefin!

Wie das Handelsblatt unten berichtet soll die zurück getretene EX-SPD Chefin Nahlen einen Traumjob bei Bundesanstalt für Post und Telekommunikation bekommen haben. Ihr Spitzengehalt als Selbstversorgerin und Politikversagerin soll rund 200.000 Euro anstatt 150.000 Euro betragen. Das Gehalt soll mit der Besoldungsstufe B9 außergewöhnlich hoch sein, für eine so unbedeutende Behörde. Zufällig ist der neue Dienstort auch nur eine Stunde von ihrem Wohnort entfernt. So sieht man wieder wie weich man als Politiker fällt, denn mit 200.000 Euro lässt es sich doch nicht schlecht leben. Wie man Chefin einer solchen Behörde werden kann nach einem Studium der germanistik und Politikwissenschaft ist mehr als fraglich, da dies absolut nichts mit Post und Telekommunikation zu tun hat. Wie immer Politiker besetzen Positionen, von denen sie null Plan haben. Was dann rauskommt sieht man zurzeit bei unserem Bundes-Spahn.

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60