Polizei findet nach Tötungsdelikt bei Kiel dritte Leiche

Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Nach den tödlichen Schüssen in der Gemeinde Dänischenhagen in der Nähe von Kiel haben die Ermittler in der Nacht zum Donnerstag eine dritte Leiche gefunden. Es handelt sich um einen 52-Jährigen, der aus dem persönlichen Umfeld des Tatverdächtigen stammt, teilte die Polizei mit. Das Opfer wies mehrere Schusswunden auf.

Nähere Angaben zu dem Tathergang, der Tatzeit und dem Motiv konnten die Behörden zunächst nicht machen. Am Mittwoch waren in einem Doppelhaus eine männliche und eine weibliche Leiche gefunden worden. Beide Personen waren offenbar durch Schüsse getötet worden. Der 47 Jahre alte Tatverdächtige war geflüchtet, hatte sich aber am frühen Mittwochabend auf einer Hamburger Polizeidienststelle gestellt.

Foto: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60