#Polizeireport aus #Itzehoe: 3 #alkoholisierte #afghanische #Männer #randalieren in der #Innenstadt und #verletzen 3 #Polizisten!

Am 26. März 2018, gegen 20.45 Uhr, kam es in der Innenstadt von Itzehoe zu einer Auseinandersetzung der Polizei mit 3 Afghanen. Die 3 afghanischen Männer im Alter von 33, 19 und 18 Jahren waren alkoholisiert in der Innenstadt unterwegs. Offensichtlich hatten sie in der Friedrich Ebert Straße einen Außenspiegel abgetreten und waren dabei beobachtet worden. Als sie in der Brunnenstraße von einer Polizeistreife kontrolliert wurden, reagierten sie sofort aggressiv. Ihre Personalien wollten sie nicht herausgeben. Erst mit Hilfe weiterer Streifenwagenbesatzungen gelang es, die drei Männer letztlich in Gewahrsam zu nehmen. Dabei setzten sich die Afghanen mit Tritten zur Wehr und verletzten drei der eingesetzten Polizeibeamten leicht. Auch Spuck- und Beleidigungsattacken mussten die Beamten über sich ergehen lassen. Die drei wurden nun für die Nacht im Polizeigewahrsam untergebracht. Entsprechende Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung, Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurden gefertigt. Die drei hatten offensichtlich bereits vor einiger Zeit im Holstein Center randaliert und waren auf einige Syrer losgegangen.

Polizeidirektion Itzehoe

Werbeanzeigen