#Raunheim: Verletzter nach #Auseinandersetzung im #Supermarkt wegen 2 Meter #Abstand!

Am Mittwoch (25.03.), gegen 14.00 Uhr, kam es in einem Supermarkt „Am Stadtzentrum“ zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte ein 47-Jähriger den Eindruck, dass der Abstand zwischen ihm und zwei weiteren Männern im Kassenbereich zu gering war. Im Zuge der verbalen Streitigkeiten sollen die beiden 19 Jahre alten Tatverdächtigen auf den 47-Jährigen losgegangen sein. Der Mann wurde ärztlich versorgt und nach ersten polizeilichen Erkenntnissen leicht verletzt.

Die Ermittlungen hierzu dauern an. Die Polizei in Rüsselsheim hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen die beiden 19 Jahre alten Männer eingeleitet.

 

Polizeipräsidium Südhessen