Remdesivir erhält Zulassung in Europa

EU-Kommission in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission hat unter Auflagen den Wirkstoff Remdesivir als erstes Mittel zur Behandlung von Covid-19 in Europa zugelassen. Das teilte die EU-Kommission am Freitag mit. Die Zulassung sei in einem "beschleunigten" Verfahren in weniger als einem Monats durchgesetzt worden.

"Today`s authorisation of a first medicine to treat Covid-19 is an important step forward in the fight against this virus", sagte die Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides. Vergangene Woche hatte die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA nach einer Studie den Wirkstoff als Mittel gegen das Coronavirus freigegeben. Diese hatte gezeigt, dass mit dem Mittel behandelte Patienten mit ernstem Verlauf sich nach elf Tagen von dem Virus erholten, während Patienten mit dem Placebo 15 Tage Erholungszeit gebraucht hätten.

Foto: EU-Kommission in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur