RKI meldet 14.177 neue Corona-Fälle am Sonntagmorgen

Corona-Hinweisschild, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Deutschland am frühen Sonntagmorgen 14.177 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Mit einem Plus von 27 Prozent gegenüber dem am letzten Sonntag gemeldeten Wert ist die relative Steigerung damit weiter rückläufig. Vor wenigen Tagen hatten sich die Neuinfektionszahlen gegenüber der Vorwoche noch mehr als verdoppelt.

Mit nach RKI-Schätzung rund 166.500 aktiven Infektionen ist allerdings auch ein neuer Höchstwert erreicht. 1,18 Prozent davon, konkret 1.965 Personen, wurden am frühen Sonntagmorgen mit Covid-19 auf einer Intensivstation behandelt. Relativ gesehen ist das der niedrigste Anteil, seit alle Krankenhäuser im April verpflichtet wurden, die Zahlen zu melden. 29 Menschen starben binnen 24 Stunden mit einer Corona-Infektion, so das RKI am Sonntagmorgen.

Foto: Corona-Hinweisschild, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60