#Rotenburg: #Ruhestörung durch #Grillparty – Sieben junge Leute missachten #Corona-Bestimmungen ++

Rotenburg. Am späten Montagabend hat die Rotenburger Polizei in der Ahe eine Grillparty aufgelöst. Gegen 23 Uhr war den Beamten eine Ruhestörung gemeldet worden. Sie machten sich in dem Bereich auf die Suche nach der Lärmquelle und wurden in einem Garten fündig. Dort saßen sieben junge Leute im Alter von 20 und 21 Jahren, grillten und tranken Alkohol. Dabei ließen sie den geforderten Sicherheitsabstand außer Acht. Außerdem kamen alle aus unterschiedlichen Haushalten. Die Polizei leitete gegen sechs Männer und eine Frau Bußgeldverfahren ein.

Bereits am Nachmittag hatte Beamte auf dem Pferdemarkt eingreifen müssen. Dort verstießen drei Männer im Alter von 22 und 41 Jahren gegen das Annäherungsverbot. Auch gegen sie eröffnete die Polizei Verfahren.

Werbeanzeigen