Rüsselsheim: Audi A6 mit gefälschten Überführungskennzeichen verursacht Unfall!

 

 

Der Unfallverursacher fuhr mit seinem unversicherten und mit verfälschten Kennzeichen versehenen schwarzen Audi A6 die Haßlocher Straße in Richtung Stadtunterführung. Hierbei überholte er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in der 30er Zone einen vorausfahrenden Pkw, scherte unmittelbar vor diesem wieder ein. An der Kreuzung zur Weserstraße fuhr zu diesem Zeitpunkt eine 77-jährige Rüsselsheimerin mit ihrem Chevrolet vorsichtig in die Kreuzung ein, um nach links in die Haßlocher Straße einzubiegen. In diesem Moment hatte der Audi gerade seinen Überholvorgang beendet und es kam im Kreuzungsbereich zum Unfall. Anschließend flüchtete der Fahrer des Audi mit seinem Pkw von der Unfallstelle. Im Zuge der Fahndung wurde das Verursacherfahrzeug verschlossen auf einem Opel Parkplatz aufgefunden. Auf den nagelneuen Überführungskennzeichen waren gefälschte Zulassungssiegel aufgebracht. Von dem Fahrer fehlt bisher jede Spur. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 13000 Euro. Der Pkw Audi wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60