Rüsselsheim: Einbruch in ein Büro eines Baumarkt! Einbruchschaden höher als Diebstahlschaden!

 

Pressecop24.com war nach dem Einbruch vom Wochenende selbst heute vor Ort und führte mit dem anwesenden Prokuristen eine Tatortbegehung durch! Bei der Tatortbegehung und den vorhanden Spuren und Schäden kann nur ein Insider die Tat begangen haben! Es wurden geziehlt Schubladen an verschiedenen Schreibtischen geöffnet und versucht den Tresor aufzubrechen, mit den im Baumarkt vorhandenen Brecheisen! Auch die Art und Weise des Eindringen in den Baumarkt lässt auf Insider deuten! Obwohl sich mehrere Hochpreisige Maschinen und Akkuschrauber im Markt befanden, fehlte kein einziges Gerät! Der durch den Einbruch verursachte Schaden dürfte über 10.000 Euro liegen! Der finanzielle Schaden dürfte so bei 6200 Euro sein!

Der Polizeibericht:

Mehrere Büroräume eines Baumarktes in der Stettiner Straße gerieten zwischen Samstagnachmittag (10.10.) und Montagmorgen (12.10.) in das Visier von Kriminellen.

Die Täter drangen durch ein Oberlicht in das Gebäude ein und durchsuchten die Büros anschließend nach Wertgegenständen. Hierbei hebelten sie auch eine Tür auf. Mit dem Versuch einen Tresor aufzubrechen, scheiterten die ungebetenen Besucher allerdings. Ihnen fielen Geld und Spirituosen in die Hände. Durch ihr rabiates Vorgehen hinterließen sie zudem einen Schaden von mehreren tausend Euro.

Hinweise in diesem Zusammenhang werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960.

 

Polizeipräsidium Südhessen

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60