Rüsselsheim: Staatenloser (54) schießt mit Pistole an Silvester auf Nachbarhaus!

Nachdem ein 54-Jähriger aus Rüsselsheim in der Silvesternacht offensichtlich mit Schusswaffen auf seinem Grundstück hantierte und dabei ein Nachbarhaus beschädigt hat, wird jetzt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Am Neujahrsmorgen (01.01.) bemerkte ein Mieter einer Wohnung in der Straße „Auf dem Steinweg“, Einschusslöcher an der Hauswand, am Fenster und am Rollladen. Die verständigte Polizei führte umfangreiche Ermittlungen in der Nachbarschaft durch, die letztendlich zu dem 54-Jährigen führten. Bei der Durchsuchung des Hauses des Tatverdächtigen stellten die Beamten mehrere Schreckschusswaffen sowie zwei Pistolen sicher, für die der 54-Jährige keinen Waffenschein besitzt. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen habe der tatverdächtige Schütze im Garten Schießübungen durchgeführt.

Polizeipräsidium Südhessen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60