#Rüsselsheim: Zwei Männer in #Innenstadt mit #Messer #attackiert – Polizei nimmt #Tatverdächtigen fest!

Zwei 23- und 30-jährige Männer wurden in der Nacht auf Samstag (26.09.2020) kurz nacheinander in der Innenstadt überfallen. Der Tatverdächtige der zweiten Tat konnte festgenommen werden, ein Tatzusammenhang wird geprüft.

Der erste Vorfall ereignete sich gegen 03:00 Uhr. Der 23-jährige ging mit seinem Hund in der Löwenstraße Gassi. Ein Unbekannter trat an ihn heran und verwickelte ihn in ein Gespräch. Die dunkel gekleidete Person hielt ihm ein Messer vor die Brust und durchsuchte seine Taschen. Als Passanten zu Hilfe eilten, rannte der Täter davon. Er entwendete die Handyhülle und 20 Euro.

Die zweite Tat ereignete sich circa 30 Minuten später.

Vor der Apotheke am Löwenplatz wurde ein Kurierfahrer angesprochen. Er wurde mit einem Messer bedroht, konnte jedoch in sein Fahrzeug flüchten und die Polizei verständingen.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten in unmittelbarer Nähe zum Tatort einen Tatverdächtigen festnehmen. Auch fanden sie neben ihm auf dem Boden ein Klappmesser. Zum Zeitpunkt der Festnahme stand der 35-Jährige nach ersten Vortests unter dem Einfluss von Alkohol und Kokain.

Inwieweit die beiden Taten zusammenhängen, müssen nun die Ermittlungen zeigen. Den Tatverdächtigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Raubes.

 

Polizeipräsidium Südhessen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60