Salvinis Lega erreicht Erdrutschsieg bei Europawahl in Italien

Rom (dts Nachrichtenagentur) – Die Lega von Italiens Innenminister Matteo Salvini hat bei der Europawahl einen Erdrutschsieg eingefahren. Laut erster Zahlen kommt die Partei auf 29 Prozent und wird damit stärkste Kraft unter italiens EU-Parlamentariern. Die Demokratische Partei kommt in Italien auf etwa 20 Prozent, die 5-Sterne-Bewegung auf 23 Prozent.

Die Forza Italia erreicht nur noch zehn Prozent, die "Brüder Italiens" kommen auf sechs Prozentpunkte. Bei der Europawahl 2014 war die Lega in Italien mit 6,2 Prozent noch weit abgeschlagen. Salvini hatte schon vor der Wahl angekündigt, im EU-Parlament diverse rechtsnationale Parteien zu einer "Europäischen Allianz der Völker und Nationen im Europaparlament" zu vereinen, darunter auch die AfD aus Deutschland.