Salzburg: Auseinandersetzung zwischen einem Bosnier und einem Serben!

 

Am Nachmittag des 17. September 2019 kam es in Salzburg-Elisabeth-Vorstadt zwischen zwei Männern zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Zuvor kam es zwischen den Nachbarn eines Mehrparteienhauses zu einem verbalen Streit auf Grund der zu lauten Musik. Daraufhin begab sich der 49-jährige Bosnier zur versperrten Wohnung des 35-jährigen Serben, trat die Wohnungstüre ein, bedrohte den Serben mit dem Umbringen und schlug mit einem am Boden liegenden Staubsaugerrohr auf ihn ein. Der 35-Jährige wurde durch den Angriff verletzt. Dieser wehrte sich und schubste den 49-Jährigen, so dass dieser zu Boden fiel und sich ebenfalls verletzte.
Beim Eintreffen der Polizeistreife verhielt sich der Serbe äußerst aggressiv gegenüber den Beamten, woraufhin dieser festgenommen wurde. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Einlieferung des Serben in die Justizanstalt Salzburg an. Weiters stellte sich im Zuge der Amtshandlung heraus, dass sich Bosnier unrechtmäßig im Bundesgebiet aufhält, weshalb dieser ebenfalls festgenommen wurde.