Scheuer: Bundesländer ausreichend mit Selbsttests versorgt

Corona-Selbsttest, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Co-Chef der Test-Taskforce der Bundesregierung, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), sieht die Bundesländer mit genügend Selbsttests versorgt. "Wir haben von allen Ländern die eindeutig positive Rückmeldung erhalten, dass alle über eigene Beschaffungen und die Starter-Pakete des Bundes ausreichend mit Selbsttests versorgt sind", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Samstagsausgabe). Dies habe auch die Bundeskanzlerin am Mittwoch vor dem Parlament bestätigt.

"Wir haben sofort als Bund geliefert", so Scheuer. Im Rückblick auf den Autogipfel in dieser Woche sagte der Verkehrsminister, dass der Verbrennermotor "eine Zukunft haben" könne – allerdings mit nicht-fossilen Kraftstoffen. "Den fossilen Verbrenner dagegen, also der, der mit Benzin oder Diesel angetrieben wird, brauchen wir nicht über 2035 hinaus. Stattdessen benötigen wir saubere Kraftstoffe." Umwelt- und Klimaschutz sowie wirtschaftlicher Erfolg sollten in einem ganzheitlichen Ansatz gedacht werden, so der CSU-Politiker. "Wir brauchen alternative Antriebstechnologien und eine nachhaltige Transformation, die den Industriestandort Deutschland stärkt und die Arbeitsplätze sichert."

Foto: Corona-Selbsttest, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60