SCHÜLERIN WEGEN REFUGEES WELCOME-PULLI NICHT IN BUNDESTAG GELASSEN!

 

Berlin – Eine 13-jährige Schülerin wurde wegen ihres Refugees Welcome-Pullovers von einer Security-Mitarbeiterin nicht in den Bundestag gelassen.

Über den Vorfall berichtete zuerst „Spiegel online“. Eine Schulklasse besuchte auf Einladung der SPD-Abgeordneten und Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt (67) das Reichstagsgebäude.

 

Weiterlesen:

https://www.tag24.de/

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]