Silvester in Bebra: Verstrahlter zündet Silvesterrakete in Wohnung und fackelt die Wohnung ab!

Die Rettungsleitstelle Hersfeld-Rotenburg erhielt heute um 16:12 Uhr eine Mitteilung über Rauchentwicklung in Bebra, Neue Straße. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung im Dachgeschoss Rechts in dem 6 Parteien Mietshaus in Flammen. Durch die eingesetzte Streife der Pst. Rotenburg a.d. Fulda konnte der Wohnungsinhaber, 52-jähriger Mann aus Bebra und zwei weitere Bekannte angetroffen werden. Die Bewohner hatten zu dieser Zeit das Haus bereits verlassen. Dieser hatte nach Angaben der Bekannten in der Wohnung eine Silvesterrakete gezündet. Durch diese geriet zunächst der Teppich in der Wohnung in Brand. Der Brand dehnte sich aus und griff auf den Dachstuhl über. Durch insgesamt 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bebra und Rotenburg konnte der Brand letztendlich gelöscht werden. Gebäudeschaden ca. 50000,-EUR. Der Wohnungsinhaber verletzte sich schwer und wurde ins Klinikum Bad Hersfeld verbracht. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinfluss, eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Polizeipräsidium Osthessen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60