Stuttgart: Anstatt nach den Tätern zu fahnden: POLIZEIPRÄSIDENT ZEIGT MICH WEGEN VERLEUMDUNG AN!

Polizei Blaulicht
Polizei Blaulicht
Henryk Stöckl
3 Std.

📛 UNFASSBAR: 5 ausländische Männer hetzten Peter (18) durch Stuttgart – bis ihn ein Auto erfasste und schwer verletzte! Die Polizei vertuschte die Tat und sprach von einem „Unfall“ / „Selbstmordversuch“! Jetzt ist Peter aus dem Koma erwacht und belastet die Polizei schwer! 📛

Anstatt nach den Tätern zu fahnden: POLIZEIPRÄSIDENT ZEIGT MICH WEGEN VERLEUMDUNG AN!

VERBIETET INNENMINISTERIUM ERMITTLUNGEN IN FÄLLEN MIT AUSLÄNDISCHEN TÄTERN? Polizeibeamter packt aus: „Ermittlungen in Fällen mit ausländischen Tätern sollen mit der Begründung ‚Geringfügigkeit‘ systematisch eingestellt werden! 🔥

+++DIE HETZJAGD+++
Es ist der 2. Januar 2019. Peter (18) war gerade bei seiner Familie. Sie hatten gemeinsam zu Abend gegessen, als er sich gegen 23:30 Uhr zu Fuß auf den Nachhauseweg machte.

Als er gerade neben der Bundesstraße 10 in Stuttgart herlief, passierte es:
„Wie aus dem Nichts kam eine Gruppe Jugendlicher auf mich zu. Ich blieb stehen und auch sie haben angehalten.“
Da wusste er, dass die etwas von ihm wollten. 😧 „Ich rief eine sehr gute Freundin an – um mich zu beruhigen und falls etwas passiert.“

Nur wenige Augenblicke später stürmten die 5-6 Jugendlichen mit ausländischem Aussehen auf ihn zu!
„Ich sah, dass zwei von ihnen ein Messer zückten!“ 🔪
Da rannte Peter los!
Doch wohin?
In die seitlich gelegene Neckar zu springen, war zu gefährlich, aber einfach Weiterlaufen konnte er auch nicht: „Sie waren schneller als ich und hatten mehr Ausdauer. Die einzige Möglichkeit war, die Bundesstraße zu überqueren!“ 💥

An die Leitplanke der Schnellstraße gepresst sah er, wie die Jugendlichen mit gezückten Messer immer näher kamen!
Er MUSSTE JETZT loslaufen, sonst wäre er von ihnen abgestochen worden! 😫

Sekunden später: Grelles Licht, quietschende Reifen… ein Auto 🚘 erfasste Peter mit voller Wucht: Er prallte gegen die Windschutzscheibe, flog mehrere Meter durch die Luft und schlug auf den harten Asphaltboden auf.
Er rührte sich nicht mehr! Totenstille.

„Peter? PETER?!“, schrie seine Freundin, die alles am Telefon mitbekam!
Sie rief den Krankenwagen, erlitt einen Nervenzusammenbruch! 😩
Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde Peter ins Krankenhaus gebracht. Er musste ins Koma versetzt werden! 😢

+++DIE LÜGEN DER POLIZEI+++
Von einem „tragischem Unfall“ ist in einem Pressebericht die Rede! 🤔
Der Freundin, die am Telefon alles mitbekam – sowohl die Stimmen der Verfolger als auch die Verfolgungsjagd an sich -, glaubte man schlichtweg nicht! Stattdessen sagten ihr Kripo-Beamte, Peter habe sich alles nur ausgedacht!
Einem im Koma liegenden jungen Mann, der sich weder äußern noch wehren kann, der Lüge zu bezichtigen… 😡

In fassungsloser Verzweiflung über die Untätigkeit der Behörden ging die Familie an die Öffentlichkeit.
Das Polizeipräsidium Stuttgart reagierte prompt und ließ verlautbaren, dass die Familie haltlose Behauptungen verbreiten würde.
Nachdem die Unfalltheorie ins Straucheln geraten war, sprach die Polizei ab sofort von einem „Selbstmordversuch“. 🤢

Auch dies eine Lüge! 🤥
Nach mehreren Monaten, in denen Peter das Sprechen und Laufen neu lernen musste, stellt er klar: „Bis heute wird behauptet, ich hätte mir das Leben nehmen wollen. Jeder, der mich kennt, weiß, dass das nicht stimmt: Ich war in einer sehr glücklichen Phase meines Lebens!“

Außerdem wurden in der Nähe des Tatorts Bierflaschen mit mehreren DNA gefunden, die aber auch ein halbes Jahr später noch nicht zugeordnet wurden! 🤔

+++POLIZEIPRÄSIDENT ZEIGT MICH WEGEN VERLEUMDUNG AN+++
Wenige Tage nach der Tat wandte sich die Familie an mich, woraufhin ich nicht zögerte, vollumfänglich darüber zu berichten.
Doch die unangenehme Wahrheit schien Stuttgarts Polizeipräsident Franz Lutz nicht zu gefallen: Er zeigte mich wegen Verleumdung nach §187 StGB an!
Doch ist es wirklich der Polizeipräsident, der kein Interesse an den Ermittlungen und der Aufklärung des Falles zu haben scheint?

+++POLIZIST PACKT AUS: VERBIETET INNENMINISTERIUM ERMITTLUNGEN IN FÄLLEN MIT AUSLÄNDISCHEN TÄTERN?+++
In einem Gespräch mit einem Polizeibeamten erfuhr ich, dass es bundesweit gängige Praxis ist, Fälle mit ausländischen Tätern nicht zu verfolgen!
Er selbst ist Polizeibeamter im aktiven Dienst und will anonym bleiben.
Er berichtet darüber, wie ein Asylbewerber bereits mehrfach festgenommen wurde, weil er einen Terroranschlag geplant haben soll, und immer wieder laufengelassen wurde! 💥

Wie man eine Strafverfolgung einstellt? „Dafür gibt es mittlerweile ein systematische Standardprozedur – das Zauberwort heißt ‚Geringfügigkeit‘ “, erzählt der Polizist.
Aufgrund der allseits bekannten Überlastung der Strafverfolgungsbehörden schaue keiner mehr genauer hin, wenn Fälle wegen „Geringfügigkeit“ eingestellt würden.

Diese Methode sei bundesweit im Einsatz!
„Die Anweisung kommt von ganz oben“, so der Polizeibeamte! Die Politik wolle nicht, dass durch das Öffentlich-Werden solcher Fälle Unruhen ausbrechen. 😤

Wegen des eigenen politischen Machterhalts soll Peter also Gerechtigkeit verwehrt werden! Er & seine Familie werden als Lügner hingestellt und ich wegen Verleumdung angezeigt. Da machen wir nicht länger mit!
Polizeipräsident Franz Lutz sollte sich bei Peter & seiner Familie entschuldigen und die Ermittlungen vollumfänglich wiederaufnehmen!

QUELLE
https://www.facebook.com/100027964641820/posts/305854027023416?s=100002227882697&sfns=mo
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4156914
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.b10-in-stuttg…
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.unfall-auf-der-b1…
https://www.facebook.com/…/a.551320945343…/552429955232576/…
Gespräch mit Polizeibeamten im aktiven Dienst

SICHERUNG
https://t.me/henrykstoeckl/186
https://vk.com/wall505321621_484

1 KOMMENTAR

  1. DAS IST AUS DEUTSCHLAND GEWORDEN !!!
    AUSLAENDER ZUERST, ECHT NE FEINE GESELLSCHAFT !!
    VOLKSABSTIMMUNG IST DIE EINZIGE LOESUNG !!

Comments are closed.