Texas beendet Corona-Maßnahmen – Biden dazu: „Keine Zeit für Neandertaler-Denkweise“

Der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, verkündete am Dienstag bei einer Pressekonferenz, dass es jetzt an der Zeit sei, „Texas zu 100 Prozent zu öffnen“. Er hob auch die Maskenpflicht im gesamten US-Bundestaat auf. Auch der Gouverneur von Mississippi, Tate Reeves, erklärte am Dienstag, dass die Geschäfte wieder öffnen werden, und hob ebenso das Maskenmandat in Mississippi auf. US-Präsident Joe Biden tadelte das Vorgehen, als er am Mittwoch in Washington, D. C., direkt nach seiner Meinung dazu gefragt wurde. Er sagte: „Das Letzte, was wir brauchen, ist die Neandertaler-Denkweise, dass in der Zwischenzeit alles in Ordnung ist und man die Maske abnehmen könne. Vergessen Sie es. Sie ist immer noch wichtig.“ Auch viele prominente Liberale haben die Gouverneure von Texas und Mississippi für die Abkehr von Lockdown-Beschränkungen getadelt, obwohl beide Staaten noch weiter Pläne für die Impfstoffverteilung ausführen. Einige, wie der Filmemacher Michael Moore und der politische Kommentator Keith Olbermann, haben sogar vorgeschlagen, dass den Einwohnern von Texas ein Impfstoff verwehrt bleiben sollte.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60