Tier-Fahndung aus Münster: Wo ist die Ziege „Lenchen“?

Lenchen

Bereits zwischen Mittwochnachmittag (25.11.), 17 Uhr, und Freitagmorgen (27.11.), 10 Uhr, gelangten Unbekannte auf ein Gartengrundstück in der Münastraße und entwendeten die schwarze Ziege „Lenchen“.

Die Ziegendame wurde in dem umzäunten Grundstück letztmalig am Mittwochmittag gesehen. Als die Besitzer zum Grundstück zurückkehrten und eine Beschädigung am Zaun feststellten, ahnten sie nichts Gutes. Lenchen wurde nach derzeitigem Kenntnisstand von Unbekannten aus ihrem Gehege entwendet. Die Spuren deuten dabei auf ein menschliches Handeln hin. Von der dreijährigen und circa 25 Kilogramm schweren Ziege fehlt bislang jede Spur.

Die Polizei in Dieburg hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet. Die Beamten suchen in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Aufenthaltsort von „Lenchen“ geben können. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 06071/9656-0 zu erreichen.

Hinweis an die Medienvertreter: Ein Foto der Ziege finden Sie zum Download in unserer digitalen Pressemappe.

 

Polizeipräsidium Südhessen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60

2 KOMMENTARE

  1. Wo ist die Ziege ? Die Ziege befindet sich – mutmaßlich – im Magen von Mohammed…, oder von Ali…., oder von Murat.

    Inshallah

  2. Hat 100prozentig alles nix mit nix zu tun …
    Wenn man nämlich auch nur daran denken würde, dass vielleicht ein Platinstück* das Schächten nicht verlernen wollte und deshalb an „Lehnchen“ geübt hat, wäre man nämlich ein ganz böser Na$! und neuerdings auch unbedingt Antisemit !
    Aber jetzt im Ernst : Das Tier tut mir leid und auch die Menschen, vielleicht Kinder, die es gern gehabt haben.

    *wertvoller als Gold

Comments are closed.