Tierarzneimittel mit Nebenwirkung: Tierhalter bringen über 100.000 Unterschriften am Welt-Tierschutztag zur Europäischen Arzneimittelagentur in Amsterdam!

 

Online-Petition der Tierhalter: www.bravectopetition.org

Datum: Freitag, 4. Oktober 2019 – 11.30 bis 12.30 Uhr

Ort: EMA-Gebäudeeingang, Orlyplein 24, Amsterdam, Niederlande

Es werden Administratoren der Facebook-Gruppe „IST BRAVECTO Sicher“ eine Petition mit mehr als 100.000 Unterschriften bei der „European Medicines Agency“ (EMA) einreichen.

Zu dem Termin werden Vertreter und betroffene Tierhalter von Bravecto-Gruppen aus Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Italien ebenfalls anwesend sein. Die Petition betrifft das umstrittene Zecken- und Flohmittel „Bravecto“ (mit dem Wirkstoff Fluralaner)

Zu diesem Mittel wurden der EMA bereits eine Vielzahl von Berichten vorgelegt:

   - Schwerwiegende Nebenwirkungen (11.241)
   - sowie eine große Anzahl von Tieren, die nach Verabreichung des 
     Medikaments gestorben sind (2636).

Es ist zumindest bemerkenswert, dass dieser Behörde wegen eines Tierarzneimittels eine so große Anzahl von Unterschriften vorgelegt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.isbravectosafe.com/ist-bravecto-sicher.htm oder http://www.bravectofakten.de/

SOS-Hunde Gran Canaria