Treffen von Kim Jong-un und Putin in Russland geplant

Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un will noch im April nach Russland reisen, um sich dort mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen. Das teilte der Kreml am Donnerstag mit. Der genaue Termin sowie der Ort des Treffens wurden zunächst nicht genannt.

Es solle in der zweiten Aprilhälfte stattfinden, hieß es lediglich. Über ein mögliches Treffen von Putin mit Nordkoreas Machthaber war schon länger spekuliert worden. Bereits im Mai 2018 hatte Russland Kim eingeladen. Konkret waren die Pläne allerdings bisher nicht. Ende Februar hatte sich der nordkoreanische Machthaber bereits zum zweiten Mal mit US-Präsident Donald Trump getroffen. Dieser Gipfel war allerdings ohne Ergebnis vorzeitig beendet worden.