Umfrage: Mehrheit lehnt CO2-Steuer ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine klare Mehrheit der Bundesbürger spricht sich gegen eine CO2-Steuer aus. Das ergab eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer, das am Freitag veröffentlicht wurde. 61 Prozent der Befragten sind gegen die Einführung einer CO2-Steuer auf fossile Brennstoffe, selbst wenn es dabei zu einer Einführung von steuerlichen Entlastungen in anderen Bereichen kommen würde.

35 Prozent der Befragten sind für eine CO2-Steuer. Die CO2-Steuer wird dabei in fast allen Parteianhänger-Lagern mit unterschiedlichen Mehrheiten abgelehnt. Nur bei den Anhängern der Grünen sind 64 Prozent dafür und 35 Prozent dagegen. Zudem hat laut der Umfrage die Kritik beim Thema Klimaschutz deutlich zugenommen. Inzwischen meinen 68 Prozent der Befragten, dass in Deutschland zu wenig für den Klimaschutz getan wird. 12 Prozent gaben an, es werde dafür zu viel getan und für 19 Prozent der Befragten sei es gerade richtig. Die Umfrage wurde von der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer im Zeitraum vom 7. bis zum 9. Mai 2019 bei insgesamt 1.357 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.