USA: Mann setzt sich im Park nahe dem Weißen Haus in Brand!

Ein Mann hat sich am Mittwoch in einem Park in der Nähe des Weißen Hauses in Washington DC in Brand gesteckt.

Das Filmmaterial zeigt Rauch, der von hinten auf die im Ellipse Park geparkten Autos kommt, und die Polizei, die vor Ort ankommt. Das Weiße Haus ist in der Ferne zu sehen.

Der Secret Service bestätigte den Vorfall per Twitter. „Gegen 12:20 Uhr zündete sich ein Mann auf der Ellipse nahe der 15th und der Constitution Ave. in Flammen an. Das Personal des Secret Service ist vor Ort und hilft @NatlParkService und @usparkpolicepio bei der Ersten Hilfe.“

Berichten zufolge wurde der Mann in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht.

Die Identität des Mannes oder die Gründe für die Tat wurden von den Behörden nicht bekannt gegeben.

Dies ist das zweite Mal in diesem Jahr, dass sich eine Situation dieser Art in der Umgebung des Weißen Hauses ereignet hat. Am 12. April setzte ein Mann seinen Mantel vor der Residenz des US-Präsidenten in Brand.