Velbert: 81jährige Frau nach versuchtem Raub leicht verletzt!

Velbert

 

Am Dienstagabend des 13.11.2018, gegen 21.30 Uhr, wurde eine 81jährige Velberterin Opfer eines versuchten Raubes auf der Wagnerstraße in Velbert.

Zu dem Zeitpunkt näherte sich ein bislang unbekannter Täter der Geschädigten von hinten kommend und zerrte an ihrer Umhängetasche.

Die Geschädigte rief lautstark um Hilfe, worauf der Tatverdächtige ihr den Mund zuhielt. Bei der Rangelei fiel die 81jährige zu Boden und verletzte sich leicht am Hinterkopf. Der unbekannte Täter ließ von der Geschädigten ab und entfernte sich ohne Beute fußläufig in Richtung Jahnstraße.

Durch die Hilferufe wurden Zeugen auf die Geschädigte aufmerksam und betreuten sie bis zum Eintreffen der Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zur Festnahme des Täters.

Der Täter konnte durch die Geschädigte wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180cm groß, dünn, auffällig langer Kinnbart, bekleidet mit einem olivfarbenen Parka, sprach deutsch mit Akzent.

Weitere Zeugen des Vorfalls, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Velbert, Tel.: 02104/982-6110, in Verbindung zu setzen.

Kreispolizeibehörde Mettmann

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60