Viernau: Gift-Köder gefunden!

Eine Spaziergängerin lief Sonntagnachmittag auf dem Weg Richtung „Kesselbrunnen“ in Viernau mit ihrem Hund spazieren. Plötzlich nahm ihr Vierbeiner etwas fressbares auf, die Besitzerin konnte es dem Tier jedoch aus dem Maul nehmen. Es handelte sich um ein Stück Schickenspeck, welches mit einer unbekannten Substanz gefüllt war. Die Frau übergab den Fund der Polizei, die nun ermittelt, um welche Substanz es sich handelt und wer für das Auslegen des vermeintlichen Giftköders in Frage kommt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei zu melden.

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60