Weilburg-Hirschhausen: 50 Jahre alter Mann bei Auseinandersetzung durch Schläge und Tritte schwer verletzt!

(si)Am Mittwochabend wurde in der Straße „Im Winkel“ im Weilburger Stadtteil Hirschhausen ein 50 Jahre alter Mann bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zu Folge hielt sich der 50-Jährige, gegen 22.15 Uhr, in seiner Wohnung auf, als ihn zwei Verwandten nach vorangegangenen Streitigkeiten in seiner Wohnung aufsuchten. Im Bereich der Wohnungstür und in einem angrenzenden Hof sollen die beiden 26 und 28 Jahre alten Männer dann auf den Geschädigten eingeschlagen und auf den am Boden liegenden Mann eingetreten haben, bis die 36 Jahre alte Ehefrau des Geschädigten dazwischen ging. Daraufhin seien die Männer mit einem BMW davongefahren und der Verletzte habe sich zu Anwohnern geflüchtet, welche die Rettungskräfte verständigten. Der 50-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung so schwer verletzt, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nach den beiden Angreifern, konnte ein 28 Jahre alter Tatverdächtiger von Polizeibeamten in einer Wohnung im Weilburger Stadtteil Kirschhofen festgenommen werden. Der zweite Tatverdächtige konnte im weiteren Verlauf ebenfalls ermittelt werden. Gegen beiden Männer, welche bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten sind, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.