Wien: Wegen Streit um Lichtschalter sticht Syrer Zimmernachbarn nieder –

Vorfallszeit: 22.01.2020, 22.10 Uhr
Vorfallsort: Wien 23.

Sachverhalt: In einem Wohnheim in Wien-Liesing gerieten zwei Zimmerkollegen am 22. Jänner 2020 in Streit, da sie sich über das Ein/Ausschalten des Lichtes uneinig waren. Es entstand eine körperliche Auseinandersetzung, ein 24-Jähriger (syrischer Staatsangehöriger) nahm dabei ein Küchenmesser zur Hand und fügte seinem Kontrahenten (23 Jahre alt) Schnitt- und Stichverletzungen zu. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, das Opfer in einem Krankenhaus behandelt. Es besteht keine Lebensgefahr.

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60