#Wiesbaden: 22-jährige beim Gassigehen von anderem Hundehalter angegriffen!

(pl)Eine 22-jährige Wiesbadenerin ist am Montagabend beim Gassigehen von einem anderen Hundehalter attackiert und verletzt worden. Die 22-Jährige war gegen 19.15 Uhr gemeinsam mit einer Freundin und deren Hund im Wald unterwegs, als sie auf dem Waldweg in Höhe „Der Totenweg/ Weißer Weg“ auf den späteren Angreifer trafen, welcher mit einem nicht angeleinten goldenen Labrador unterwegs war. Auf die Bitte der Geschädigten, seinen Hund anzuleinen, soll der Hundehalter sofort aggressiv reagiert und Beleidigungen ausgesprochen haben. Anschließend habe der Mann die 22-Jährige zu Boden gerissen und im weiteren Verlauf auf die wehrlos am Boden liegende Frau eingeschlagen. Nach dem Angriff sei der Mann in Richtung der Straße „Der Totenweg“ davongegangen. Der Angreifer soll 55- 70 Jahre alt sowie ca. 1,70- 1,75 Meter groß gewesen sein und graue kurze Haare gehabt haben. Getragen habe er eine rote Jacke, ein graues T-Shirt sowie eine schwarze Hose und eine pinkfarbene Tragetasche. Bei dem mitgeführten Hund handelte es sich um einen goldenen Labrador. Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 3. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 in Verbindung zu setzen.