#Witz der #Woche?: NRW-Innenminister (#CDU) will erste Erfolge bei der #Bekämpfung von „No-Go-Areas“ sehen!

 

#Köln  – NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) sieht erste Erfolge bei der Bekämpfung von „No-Go-Areas“ in NRW. „Dass es solche Orte gibt, dürfen wir als Rechtsstaat nicht auf uns sitzen lassen“, sagte Reul dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe). Die NRW-Polizei werde mit einer Null-Toleranz-Strategie und der erforderlichen Robustheit gegen Auswüchse vorgehen und Recht und Ordnung durchsetzen. „Ich denke, dass es da auch schon erste spürbare Verbesserungen gibt“, erklärte Reul. Am Kölner Ebertplatz, der in den vergangenen Wochen als Kriminalitätsbrennpunkt in den Fokus gerückt war, gebe es gleichwohl „noch viel zu tun“.

https://www.ksta.de/koeln/interview-mit-nrw-innenminister-reul–am-ebertplatz-ist-noch-viel-zu-tun–29265296

Werbeanzeigen