Wotan Wilke Möhring von Politik enttäuscht

Wotan Wilke Möhring, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schauspieler Wotan Wilke Möhring ist der Ansicht, dass die politischen Parteien und die Bundesregierung mehr an Machterhalt als an Lösungen interessiert sind. "Ich glaube sogar, dass wir mit dieser Form der `Demokratie` die großen Fragen in Zukunft nicht mehr lösen können", sagte der 53-Jährige den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Diese Form kann auch nicht das Ende der Entwicklung sein. Warum auch? So wie es sich jetzt darstellt, vermag man die Dinge nicht mehr so zu bewegen, wie es nötig wäre."

Trotz aller Missstände sei er "angstfrei und optimistisch", so der Schauspieler. "Denn wenn man nicht mehr weitermachen will, dann wäre das zynisch der Zukunft gegenüber." Am 18. April ist Möhring wieder als Kommissar Thorsten Falke im norddeutschen "Tatort" zu sehen.

Foto: Wotan Wilke Möhring, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60