Adele-Konzert in Las Vegas wurde abgesagt, nachdem die Hälfte ihrer voll geimpften Crew COVID-19 zunichte gemacht hat!

LAS VEGAS – Ein globaler Popstar hat ihr mit Spannung erwartetes Konzertdebüt in Las Vegas heute Abend verschoben, in einem weiteren Schlag gegen die COVID-19- und „Impfstoff“-Erzählungen.

(Artikel erneut veröffentlicht von TheCOVIDBlog.com)

Für das Protokoll weiß diese Bloggerin sehr wenig über Adele (vollständiger Name Adele Laurie Blue Adkins), ihre Musik und/oder ihre Karriere. Sie ist die Freundin von Rich Paul, der die Agentin mehrerer NBA-Stars ist, darunter LeBron James. Das ist der Umfang des hierin enthaltenen Wissens, bevor Sie für diesen Artikel recherchieren. Adele hat auch den Titel „Most Excellent Order of the British Empire“ (MBE). Nimm das als das, was du willst.

Adele, 33, war in eine böse Scheidung verwickelt, die letztes Jahr abgeschlossen wurde. Am Ende zahlte sie ihrem Ex-Mann und Vater ihres 9-jährigen Sohnes mehr als 95 Millionen Dollar in der Scheidungsregelung. Sie waren nur drei Jahre verheiratet und hatten keine Ehevereinbarung.

Die Scheidung wurde in Kalifornien eingereicht, wo Ex-Ehegatten alles „gerecht“ teilten, was während der Ehe des Paares verdient wurde. Kalifornien ist ein Gemeinschaftseigentumsstaat, wie acht andere US-Bundesstaaten. Paparazzi fotografierte Adele, die im Februar 2020 weinte, als sie angeblich mit ihrem Ex-Mann über die Scheidung sprach. Die Fotos wurden anscheinend auch aufgenommen, nachdem Adele 100 Pfund abgenommen hatte.

Es ist Hollywood. All das Vorstehende kommt mit dem Territorium. Und sie hat immer noch Generationenvermögen.

Berichten zufolge ist der britische Superstar immer noch weit über 180 Millionen Dollar wert. Sie sollte in ihrer Konzertresidenz in Las Vegas, die heute Abend beginnen sollte, fast 700.000 Dollar pro Show verdienen. Aber ihr Glaube an Fauci, große Pharma- und Mainstream-Medienpropaganda kann sie sowohl Geld als auch Fans kosten.

Brighteon.TV

 

Adele exorbitante Ticketpreise und Impfstoffmandate

Adele sollte von heute Abend bis zum 16. April fast jeden Freitagabend „Wochenenden mit Adele“ im Kolosseum im Caesar’s Palace (Las Vegas) aufführen. Der Veranstaltungsort hat eine Kapazität von etwa 4.100 Personen. Tickets gingen am 10. Dezember in den Verkauf und waren sofort für alle genannten Shows ausverkauft. Fans erwarteten, 85 Dollar für billige Sitze und vielleicht 500 Dollar für die besten Sitze zu bezahlen. Das sind 12 Millionen Dollar nackter Mindestumsatz für Adele, für weniger als drei Monate Arbeit. Aber Wiederverkäufer kauften die meisten Tickets; und die Preise stiegen infolgedessen auf mehr als 35.000 Dollar.

Adele-Fans auf der ganzen Welt hatten bereits Wochen im Voraus Reisen und Unterkünfte arrangiert, um den Popstar zu sehen. Es gab auch einen weiteren Fang. Adele verlangte von allen Teilnehmern, nicht nur den Nachweis einer vollständigen Impfung vorzulegen, sondern auch innerhalb von 48 Stunden nach der Show, an der sie teilnehmen wollten, einen negativen COVID-19-Test durchführen zu müssen. COVID-19-Tests zu Hause durften keinen Nachweis für einen negativen Test erbringen. Daher musste jeder, der heute Abend Tickets für die Show hatte, vollständig geimpft werden (zwei Schüsse, kein Booster) und vor 20 Uhr einen negativen COVID-Test von einer gewinnorientierten Einrichtung haben. Pacific am Mittwoch, 19. Januar.

Die vorstehenden Parameter wurden von Adele selbst festgelegt. Rod Stewart tritt diesen Winter auch im Caesar’s Palace auf. Aber die Fans müssen nicht für seine Shows vollständig geimpft werden. Van Morrison tritt im Februar ohne Impfmandat im Caesar’s Palace auf. Das Casino selbst hat kein Impfmandat. Das ist alles, was Adele tut. Darüber hinaus ist der Sänger laut einer der Top-Fanseiten von Adele auf Twitter vollständig geimpft.

Shows aufgrund von „COVID-19“ abgesagt

Die Fans hatten seit November gewartet, als Adele diese Residenz ankündigte, um ihren geliebten Popstar zu sehen. Aber Adele schockierte ihre Fans erst vor Stunden, als sie in letzter Minute ankündigte, dass Eröffnungsabend und nachfolgende Shows auf absehbare Zeit abgesagt wurden. Das Video, das auf ihrer offiziellen Twitter-Seite gepostet wurde, zeigt den Popstar weint und am Boden zerstört, weil sie ihre Fans enttäuscht.

„Es tut mir so leid, aber meine Show ist noch nicht fertig. Wir haben absolut alles versucht, was wir können, um es rechtzeitig zusammenzustellen und damit es gut genug für Sie ist. Aber wir wurden durch Lieferverzögerungen und COVID absolut zerstört. Die Hälfte meiner Crew hat COVID.“

Sehen Sie sich das vollständige Video unten an.

 

 

Sofern Adele keine totale Heuchlerin und/oder Falsche ist, werden auch ihr gesamtes Team und ihre Crew vollständig geimpft. Mit anderen Worten, die Hälfte ihrer Crew leidet an Nebenwirkungen nach der Injektion und kann keine Leistung erbringen. Eine andere Möglichkeit, es zu betrachten (große Pharmaperspektive), ist, dass die Hälfte ihrer Crew COVID-positiv ist, obwohl sie „vollständig geimpft“ ist. Adele entschied sich dafür, „COVID“ die Schuld zu geben.

Sie hat alle Konzerttermine verschoben. Aber Tausende von Fans sind ihre Reise- und Unterkunftskosten verloren, es sei denn, der 180-Millionen-Dollar-Popstar erstattet ihnen. Adele erwähnte nichts in diesem Sinne.

Prominente spüren weiterhin die „Impfstoff“-Prise

Adele ist nicht die erste berühmte Sängerin, die auf diesem Blog berichtet wird und Konzerte aufgrund von „Impfstoffen“ abgesagt hat. Celine Dion sollte am 5. November der allererste Akt im Resorts World Theater im neuesten Casino am Las Vegas Strip sein. Aber die vollständig geimpfte, französisch-kanadische Sängerin sagte den Auftritt aufgrund „schwerer und anhaltender Muskelkrämpfe“ ab. Jetzt, Frau Dion sagte alle ihre „Courage World Tour„-Stopps in Nordamerika vom 9. März bis 22. April ab.

Auch hier gibt dieser Blogger kein Urteil über Adeles Musik ab. „Hallo“ und „Rolling in the Deep“ waren die beiden Songs, die man sich anhören sollte, und eine Vorstellung davon bekommen, worum es bei Adele musikalisch geht. Sie erinnert mich ein wenig an Alanis Morissette in meinen späten Teenagerjahren und frühen 20er Jahren – während meiner ersten Radioübertragungsjobs Mitte der 1990er Jahre. „Jagged Little Pill“ war eines der besten Alternative-Rock-Alben in den letzten Jahren unserer Kindheit der Generation X.

 

 

Schönwetterfans verließen Alanis und ihre 25-jährige „Jagged Little Pill Tour„, weil sie bei ihren Shows keine mRNA- und viralen Vektor-DNA-Injektionen benötigte.

Adele ist wahrscheinlich eine nette, junge Frau. Aber sie ist auch ein vaxx Eiferer. Sie nutzt ihre Plattformen (27,1 Millionen Twitter-Follower und 49 Millionen Instagram-Follower), um die „Impfstoff“-Agenda voranzutreiben. Du erntest, was du säst. Ich frage mich nur, ob ihre Fans nach all dem immer noch an die tödlichen Injektionen glauben. Die Antwort ist wahrscheinlich genauso enttäuschend wie die Absagen für ihre Fans.

Bleiben Sie wachsam und schützen Sie Ihre Freunde und Lieben.

Lesen Sie mehr unter: TheCOVIDBlog.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60