Arbeitswelt: Nach Abbotts Anordnung fordern ungeimpfte texanische Mitarbeiter, die entlassen wurden, ihre Arbeitsplätze zurück!

Der Lone Star State befindet sich nach der Regierung im Chaos. Greg Abbott erließ eine Durchführungsverordnung, die es allen Unternehmen verbietet, Beweise für die „Impfung“ des Wuhan-Coronavirus (Covid-19) zu verlangen.

Da viele Texaner bereits vor Monaten aufgrund von chinesischen Virusinjektionsmandaten entlassen oder gezwungen wurden, von ihrem Arbeitsplatz zurückzutreten, fordern viele von ihnen jetzt, dass sie aufgrund von Abbotts Befehl wieder eingestellt werden.

„Gov. Abbott sagt sehr deutlich: „in der Erwägung, dass unzählige Texaner befürchten, ihren Lebensunterhalt zu verlieren, weil sie aus persönlichen Gründen gegen eine Covid-19-Impfung ablehnen“, sagte Rechtsanwalt Jared Woodfill, der etwa 200 Mitarbeiter des Gesundheitswesens vertritt, die mehrere Klagen gegen das Houston Methodist Hospital eingereicht haben.

„Das gilt für jeden Kläger, den ich vertrete, und für jeden Kläger, den das methodistische Krankenhaus für angemessen hielt, zu feuern.“

Woodfill plant, eine formelle Anfrage an Houston Methodist zu senden, die darauf abzielt, jeden Mitarbeiter wieder einzusetzen, der aufgrund seiner Forderung, dass er mit einer „Operation Warp Speed“-Nadel injiziert werden musste, wieder einzusetzen, um seinen Arbeitsplatz zu behalten.

Houston Methodist, das übrigens in einem „roten“ Staat lebt, war das erste Krankenhaussystem des Landes, das verlangte, dass seine Mitarbeiter einen der „Impfstoffe“ nehmen, die Donald Trump mit „Warpgeschwindigkeit“ ins Leben gerufen hat.

Von den 25.000 Menschen, die bei Houston Methodist beschäftigt sind, wurden 178 dürftig suspendiert, weil sie die Jabs abgelehnt hatten. Weitere 153 traten ebenfalls freiwillig zurück oder wurden entlassen, weil sie ihre DNA und ihr Immunsystem intakt halten wollten.

Houston Methodist, Baylor, IBM, Southwest und American planen alle, Abbotts Anordnung zu trotzen

Marc Boom, CEO von Houston Methodist, gab eine Erklärung ab, in der er sagte, dass er von Abbotts Befehl „tief enttäuscht“ sei. Boom gab nicht an, ob er versuchen würde, einen Kampf zu führen, um die jetzt gegangenen Mitarbeiter daran zu hindern, auf ihre Posten zurückzukehren.

„Wir überprüfen jetzt die Bestellung und ihre möglichen Auswirkungen“, erklärt eine Erklärung des Krankenhauses.

„Wir erwarten, dass alle unsere Mitarbeiter und Ärzte geimpft werden, da wir weiterhin alles tun müssen, um alle unsere Patienten und einander so sicher wie möglich zu halten, bis diese Pandemie vorbei ist“, heißt es in der Erklärung weiter und fügt hinzu, dass „unsere Patienten dadurch nicht nur sicher sind, sondern wir auch in der Lage sind, bei der Arbeit gesund zu bleiben und für unsere Gemeinschaft da zu sein, wenn sie uns am meisten braucht“.

Boom fügte in einer Erklärung hinzu, dass das Baylor College of Medicine, eine weitere Einrichtung für konventionelle Medizin in Texas, plant, trotz Abbotts Befehl weiterhin chinesische Virusinjektionen auf Mitarbeiter zu erzwingen.

Andere private Arbeitgeber in Texas, darunter Southwest Airlines, American Airlines und IBM, planen in ähnlicher Weise, sich der neuen Regel zu widersetzen und ihre Mitarbeiter weiterhin zu zwingen, sich injizieren zu lassen, um beschäftigt zu bleiben.

Unterdessen sind einige Unternehmen in „blauen“ Staaten etwas weniger aggressiv in Bezug auf Wuhan-Grippe-Schüsse-Mandate, weil sie Angst haben, ihre Arbeitskräfte zu verlieren, wenn die Menschen aus Protest kündigen.

„Mein Unternehmen hat Angst“, schrieb eine Person auf Zero Hedge. „Selbst in einem linksgerichteten Staat werden angeblich 52 % von uns in der Union geimpft. Die Zahl ist wahrscheinlich höher für Profis, aber wahrscheinlich nicht mehr als 65 %. Die Medien werben für 85 %, und das ist lächerlich.“

„Sie haben Angst, qualifizierte Arbeitskräfte zu verlieren. Da Bestellungen in den Büchern bereits gesichert sind, haben sie Angst, dass keine einzige Frist eingehalten wird, dass die Qualität leiden wird und dass es ihnen sehr schwer fallen wird, sich um kumulative Erfahrung im Wert von Jahrhunderten zu ersetzen. Es ist ein riesiges Hühnerspiel, Leute. Blinzeln Sie nicht, schrumpfen Sie nicht, passen Sie sich nicht an, reichen Sie sich nicht ein.“

Die neuesten Nachrichten über die Tyrannei und das Chaos des Wuhan Coronavirus (Covid-19) finden Sie unter Collapse.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

ZeroHedge.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60