Bedeutender Arzt: COVID-Impfstoff ist „Bioterrorismus durch Injektion“ und hat in den USA wahrscheinlich mindestens 50.000 Todesfälle verursacht!

In einem offenen  Interview  mit dem deutschen Internationalen Prozessanwalt Reiner Fuellmich reflektierte der angesehene Arzt Dr. Peter McCullough das, was er als „propagierten Bioterrorismus durch Injektion“ bezeichnete, und drückte seine Besorgnis darüber aus, dass die gegenwärtigen experimentellen COVID-19-Impfstoffe junge Menschen sterilisieren, Krebs fördern und in den USA wahrscheinlich bereits 50.000 bis (derzeit) 70.000 Todesfälle verursacht haben könnte.

(Artikel von Patrick Delaney neu veröffentlicht von LifeSiteNews.com )

Während des explosiven Interviews vom 11. Juni begann  McCullough , ein Internist und Kardiologe, der zugleich Medizinprofessor und Herausgeber  zweier  großer  medizinischer Fachzeitschriften war , mit den Worten: weltweit, [und] das scheint viele Jahre in der Planung gewesen zu sein.“

weiterlesen………………………….

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60