Berlin: Tourist beraubt – Jugendliche festgenommen

Berlin

Foto by Screenshot Polizei Berlin Twitter: https://twitter.com/polizeiberlin
Foto by Screenshot Polizei Berlin Twitter: https://twitter.com/polizeiberlin

 

Polizeimeldung vom 27.10.2018
Mitte

Nr. 2268
Nach dem Raub auf einen Touristen heute früh in Mitte nahmen Polizisten des Polizeiabschnitts 32 drei jugendliche Tatverdächtige fest. Nach Angaben des 59-Jährigen sei er auf dem Weg in sein Hotel gewesen, als er gegen 5.30 Uhr von drei Jugendlichen in der Mohrenstraße Ecke Friedrichstraße auf dem Gehweg zunächst nach Geld gefragt und dann von diesen gegen eine Hauswand gedrückt und festgehalten wurde. Anschließend sollen die jungen Männer seine Manteltasche nach Wertgegenständen durchsucht haben. Eine Zeugin, die von einer gegenüberliegenden Bäckerei auf das Geschehen aufmerksam wurde, sprach einen in der Nähe befindlichen Mitarbeiter des Zentralen Objektschutzes an, welcher die Verfolgung der Tatverdächtigen aufnahm und die hinzugerufenen Einsatzwagen heranführte. Die alarmierten Beamten nahmen wenig später in der Charlottenstraße die drei mutmaßlichen Räuber, 15, 16 und 17 Jahre alt, fest und übergaben das Trio der Kriminalpolizei der Direktion 3. Der 59-jährige Berlin-Besucher wurde nicht verletzt.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60