Corona-Skandal: Militärärztin sagt, dass ihr befohlen wurde, die Welle von Covid-„Impfstoff“-Verletzungen bei Soldaten zu vertuschen!

Dr. Theresa Long, eine Ärztin beim US-Militär, hat vor Gericht ausgesagt, dass sie von einem Vorgesetzten angewiesen wurde, „Impfstoffverletzungen“ des Wuhan-Coronavirus (Covid-19) nach dem Mandat des Biden-Regimes zu unterdrücken.

Long und zwei weitere medizinische Fachkräfte beobachteten unmittelbar nach Inkrafttreten von Bidens Jab-Mandat einen Anstieg der Krebsfälle, neurologischen Störungen und Fehlgeburten. Ihnen wurde jedoch gesagt, dass sie diese verdammten Informationen unter Verschluss halten sollten.

Die anderen beiden, die Long bei der Erlangstellung dieser Ergebnisse unterstützt haben, sind Dr. Samuel Sigoloff und Lt. Col. Peter Chambers, der von Thomas Renz, einem Mitglied des Rechtsteams der America’s Frontline Doctors (AFLDS), vertreten wird.

„Ich habe so viele Soldaten, die durch diesen Impfstoff zerstört werden“, sagte Long vor Gericht.

„Kein einziges Mitglied meines leitenden Kommandos hat meine Bedenken mit mir besprochen … Ich habe nichts zu gewinnen und alles zu verlieren, wenn ich darüber spreche. Ich bin damit einverstanden, weil ich beobachte, wie Menschen absolut zerstört werden.“

Liberty Counsel vertritt derzeit 30 Mitglieder des Militärs, die sich gegen das Jab-Mandat des Militärs wehren. Sie haben ihren Fall kürzlich Richter Steven Merryday vorgelegt, der zwei Militärklägern eine einstweilige Verfügung erteilte, die es ihnen ermöglichte, das Injektionsmandat zu umgehen.

Richter in dem Fall, dass die Position des DoD „gebrechlich“ ist; Regierungsbehörde „handelt, als ob sie über dem Gesetz lagen“

Während der Anhörung, die am 10. März stattfand, beantragte das Verteidigungsministerium (DoD), dass diese einstweilige Verfügung aufgehoben wird, während der Fall angefochten wird. Der Vorsitzende des Liberty Counsel, Mat Staver, sagt auch, dass sich das Verteidigungsministerium weigert, Zeugen zur Gegenprüfung zu schicken, was auf eine mögliche Vertuschung hinweist.

 

 

„Sie senden diese Erklärungen, die ein JAG-Anwalt schreibt, und jemand im Militär unterschreibt sie“, sagt Staver.

Er erklärte auch, dass das Verteidigungsministerium Informationen vor Gericht vorlegt, die „veraltet, falsch sind und wirklich unter Gegenprüfung demontiert werden könnten“.

Richter Merryday, behauptet Staver, habe das Verteidigungsministerium bereits gezüchtigt und gesagt, dass die Regierungsbehörde einen „gebrechlichen Fall“ habe und „so handelt, als ob sie über dem Gesetz stehen“.

Von 3.212 Anträgen bei den Marines, die eine religiöse Befreiung beantragen, wurden Berichten zufolge nur zwei angenommen. Wenn Sie auf Informationen gedrängt werden, warum diese Zahl so schwach ist, Capt. Andrew Wood antwortete mit:

„Aufgrund von Datenschutzgründen sind wir nicht in der Lage, die Besonderheiten einzelner Anfragen zu besprechen.“

Etwa 45 Marines wurden letzte Woche entlassen, nachdem sie sich geweigert hatten, sich den experimentellen Injektionen zu unterwerfen. Insgesamt gab es jetzt 334 Entlassungen wegen der Weigerung, gestochen zu werden.

In einer Erklärung dazu hat Marine Corps Commandant Gen. David Berger papageiente Big Pharma Gesprächspunkte:

„Sie müssen jeden einzelnen Marines nach seinem Grund fragen“, sagte Berger während eines Auftritts auf dem Aspen Security Forum.

„Aber ich denke, wir werden durch Desinformation herausgefordert … die immer noch darüber wirbeln, wo die Entstehung, wie dieser Impfstoff zugelassen wurde, ist es sicher, ist es ethisch – alles, was im Internet herumwirbelt und sie sehen alles, was sie all das lesen.“

Mit anderen Worten, die Marines und der Rest der Streitkräfte wurden in „Anhängsel für die höllische Orwellsche Technokratie verwandelt, die aufgrund der COVID-19-Pandemie steigt“, um eine Quelle zu zitieren.

„In der Vergangenheit hätte dies ausgereicht, um alle Impfungen zu stoppen“, bemerkte ein Kommentator bei Natural News über den Strom von Jab-Verletzungen, die gemeldet wurden.

„Stattdessen bestehen die ‚dummen‘ darauf, mit den Schüssen voranzukommen. Diejenigen, die durch diese Impfstoffe dauerhaft geschädigt wurden, werden zu Recht staatliche Hilfe erwarten. Dies allein wird die Wirtschaft der Vereinigten Staaten zerstören. Welche Art von Land nach diesen Auszahlungen übrig bleibt, wird jedermanns Vermutung sein.“

Weitere verwandte Nachrichten zu Bidens Covid-Jab-Mandate finden Sie unter Fascism.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

BigLeaguePolitics.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60