Covid-„Impf“-Spike-Proteine zerstören DNA-Reparaturwege und ebnen den Weg für das Wachstum und die Ausbreitung von KREBS!

Es wurde festgestellt, dass diese gruseligen Fläschchen voller mysteriöser Chemikalien, die sie „Impfstoffe“ für das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) nennen, die Fähigkeit des Körpers zerstören, die Integrität der DNA zu schützen, die im Laufe der Zeit Krebs verursachen kann.

Eine neue Studie, die in der Open-Access-Zeitschrift Viruses veröffentlicht wurde, untersuchte die Auswirkungen von SARS-CoV-2-Spike-Proteine – diese finden sich in (Johnson & Johnson, AstraZeneca) oder erstellt von (Pfizer-BioNTech, Moderna) Fauci-Grippeimpfungen – auf den menschlichen Körper. Was entdeckt wurde, könnte Ihnen Schauer über den Rücken schicken.

Im Wesentlichen hemmen Spike-Proteine der chinesischen Virusinjektion die Reparatur natürlicher DNA-Schäden, die ein wesentlicher Bestandteil der adaptiven Immunantwort des Körpers ist. Jab Spike Proteine lokalisieren sich im Zellkern und blockieren wichtige DNA-Reparaturproteine wie BRCA1 und 53BP1 daran, ihre Arbeit zu erledigen.

Der letzte Satz des Abstracts der Studie fasst die Entdeckung als solche zusammen:

„Unsere Ergebnisse zeigen einen potenziellen molekularen Mechanismus, durch den das Spike-Protein die adaptive Immunität behindern und die potenziellen Nebenwirkungen von Impfstoffen auf Spitzenbasis in voller Länge unterstreichen könnte.“

Covid-Jab Spike-Proteine verursachen Immunschwäche

Sobald Spike-Proteine in den Körper injiziert wurden, erklären sie weiter, dass Spike-Proteine „die Wirtszellmaschinerie entführen und dysregieren, um Nachkommenviren zu replizieren, zusammenzustellen und zu verbreiten“.

Im schlimmsten Fall ist das Ergebnis ein drastischer Rückgang der T-Zellen, Helfer-T-Zellen und Suppressor-T-Zellen, die alle erforderlich sind, um bösartige Zellen abzuwehren, die, wenn sie nicht kontrolliert bleiben, die Entwicklung von Tumoren verursachen können.

„Als zwei kritische Wirtsüberwachungssysteme sind die Immun- und DNA-Reparatursysteme die primären Systeme, auf die höhere Organismen zur Abwehr gegen verschiedene Bedrohungen und Gewebehomöostase angewiesen sind“, heißt es in der Studie.

„Es zeigen, dass diese beiden Systeme voneinander abhängig sind, insbesondere während der Lymphozytenentwicklung und -reifung.“

Da bestimmte Schlüsselfunktionen der DNA-Reparatur aufgrund dieser Spike-Proteine abschwächen, erleiden sowohl T- als auch B-Zellen einen großen Schlag, was zu Immunschwäche führt. Dies bedeutet, dass die Injektion von Spike-Proteinen in den Körper das Immunsystem schädigt – es hilft dem Immunsystem nicht, wie einige „Gesundheitsbehörden“ behaupten.

„Wenn DNA-Schäden nicht richtig repariert werden können, wird sie zur Verstärkung der durch Virusinfektionen verursachten Pathologie beitragen“, warnt die Studie weiter.

Jab Spike Proteine scheinen entwickelt worden zu sein, um das Immunsystem zu zerstören

Die Tatsache, dass sich Covid-„Impfstoff“-Spike-Proteine in Zellkernen ansammeln, ist besonders problematisch, da hier die kritischsten Aspekte der DNA-Reparatur stattfinden.

Um die Genomstabilität zu gewährleisten, müssen alle notwendigen Komponenten für die DNA-Reparatur und -Wartung wie vorgesehen in den Kernen konvergieren. Dies kann jedoch nicht passieren, wenn Spike-Proteine im Weg stehen.

„NHEJ-Reparatur und homologe Rekombination (HR)-Reparatur sind zwei wichtige DNA-Reparaturwege, die nicht nur die Genomintegrität kontinuierlich überwachen und gewährleisten, sondern auch für adaptive Immunzellfunktionen von entscheidender Bedeutung sind“, erklärt die Studie über eine solche DNA-Reparaturkomponente, die durch das Vorhandensein von Spike-Proteinen negativ beeinflusst wird.

Es wurde beobachtet, dass Spike-Proteine dazu führen, dass bestimmte DNA-Reparaturproteine sich entweder über- oder unterexprimieren, was wiederum die Effizienz von NHEJ und anderen DNA-Reparaturkomponenten daran verringert, sich so zu aktivieren, wie sie sollten.

Es gibt viele zusätzliche Details zur Studie, die Sie selbst untersuchen können, wenn Sie tiefer in die Methoden hinter der Forschung eintauchen möchten. Es ist ein ziemlicher Augenöffner und etwas, das viel mehr Aufmerksamkeit verdient, als es derzeit bekommt.

Spike-Proteine in voller Länge, die in Impfungen gefunden werden, verursachen schwere Immunschäden

Eine Sache, die betont werden muss, ist die Tatsache, dass die Art des beobachteten Spike-Proteins, das die meisten Schaden anrichtet, die Art in voller Länge ist, die zufällig sowohl bei den Adenovirus- als auch bei mRNA-Injektionen verwendet wird.

Viele Monate vor der Entfesselung der „Operation Warp Speed“-Jabs im Jahr 2020 wurde uns gesagt, dass die Spike-Proteine, die in den Impfungen gefunden wurden, „sicher“ seien und nicht die gleiche Art von Schäden verursachen würden, die angeblich durch „Covid“ selbst verursacht werden. Es scheint jetzt, dass das alles eine Lüge war.

Obwohl es angeblich so genannte RBD-basierte „Impfstoffe“ gibt, die keine Spike-Proteine in voller Länge enthalten, werden diese derzeit in den Vereinigten Staaten nicht verwendet. Die Impfungen, die jeder erhält, enthalten das wirklich tödliche Zeug, und dies wird im Laufe der Zeit immer deutlicher werden, da die antikörperabhängige Verbesserung (ADE) allmählich einsetzt.

Da der Jab-Rollout in Wellen stattfindet, wobei einige Lose und Chargen anscheinend mehr Schaden anrichten als andere, ist die Wahrheit darüber, was in größerem Maßstab passiert, immer noch etwas verschleiert.

Es gibt noch keine Menschen, die überall auf der Straße tot fallen, so dass für den durchschnittlichen Menschen nicht ganz offensichtlich ist, dass eine Massenkeulung stattfindet. Sobald die langfristigen Auswirkungen dieses Immunsystemabbaus jedoch vollständig in Kraft treten, könnten die Dinge wirklich schnell wirklich hässlich werden.

„Wenn Sie darauf aus sind, eine Bevölkerung zu dezimieren, und dies durch tödliche Injektion tun würden, würden Sie definitiv nicht sofort einen Haufen töten wollen, um Alarm zu schlagen, dass das Zeug Gift ist“, schrieb ein Natural News-Kommentator.

„Auf diese Weise kann man immer noch mit der Lüge laufen, dass die Impfung sicher ist … nur nicht für einige.“

Ein anderer antwortete in Form von Sachleistungen und stimmte zu, dass diejenigen, die all dies begehen, „wollen, dass der Tod langsam, aber sicher ist“.

„Diese „Impfstoffe“ sind die perfekte Abdeckung, da es einige Zeit dauert, bis die meisten genug Spike-Proteine produzieren, um daran zu sterben, und die Todesfälle scheinen auf eine Vielzahl von Ursachen zurückzuführen zu sein.“

Um über die neuesten Nachrichten über Verletzungen und Todesfälle durch Covid-Injektionen auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie unbedingtChemicalViolence.com.

Quellen für diesen Artikel sind:

MDPI.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60