Datenschutz-Skandal um Berechtigungsscheine weitet sich aus! Nach Hessen erhält jetzt auch NRW Schreiben vom Münchner Flughafen!

Ab jetzt ist es ein Datenschutz-Skandal, nachdem gestern bekannt wurde, dass eine Frau ihre Berechtigungsscheine vom Münchner-Flughafen zugeschickt bekam, meldete sich heute eine Frau aus NRW und berichtete dieselben Fakten erneut. Auch sie rief am Münchner Flughafen an und wurde an den Zoll weitergeleitet, wo sie dann erfuhr, dass die Krankenkassen von der Bundesregierung beauftragt werden diese Briefe herauszuschicken und sie bekommen Diagnosen von den Kassen mitgeteilt und so werden diese Briefe dann versendet. Normal müsste die Steuerung dieser Briefe über die Krankenkassen und Gesundheitsämter der jeweiligen Länder erfolgen. Auch diese Person zeigt sich erschrocken wie wegen Corona alle Gesetze und Rechte sich in Luft auflösen. Was hat der Zoll am Münchner Flughafen mit den FFP2-Berechtigungsscheinen zu tun? Die Datenschutzverordnung wird anscheinend nur noch bei Facebook, Twitter und Co angewendet, um unangenehme Artikel zu löschen!

 

Datenschutz-Skandal: Frau aus Hessen erhält Berechtigungsschein für FFP2- Maske vom Zoll am Münchner-Flughafen!

 
Handelt es sich hier um einen Datenschutz-Skandal oder warum erhält eine hessische Bürgerin ihre Berechtigungsmitteilung für die FFP2-Masken vom Münchner-Flughafen. Daraufhin rief die Frau…
Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60