Die Polizei auf der ganzen Welt stellt sich der Covid-Tyrannei!

Mindestens 600 Strafverfolgungsbeamte in Österreich haben einen Brief an den österreichischen Innenminister Gerhard Karner geschrieben, in dem sie darum bitten, Vorschläge für die Zwangsimpfung des Wuhan-Coronavirus (Covid-19) zurückzuziehen.

Diese Kohorte von Polizisten möchte auch, dass die österreichische Regierung aufhört, die Ungeimpften zu diskriminieren, die jetzt wie Bürger zweiter Klasse behandelt werden, nur weil sie sich geweigert haben, ihre DNA mit experimentellen Big Pharma-Chemikalien dauerhaft zu modifizieren.

„Wir wollen der Bevölkerung nicht bedrohlich begegnen, während überwiegend friedlicher Demonstrationen, die aufgrund der zunehmenden Unzufriedenheit der Menschen mit Politikern organisiert wurden“, heißt es in dem Brief vom 10. Januar.

Die Petition wurde von drei Strafverfolgungsbeamten unterzeichnet, die behaupten, Hunderte anderer Strafverfolgungsbeamter zu vertreten, die sich gegen die Mandate aussprechen.

Am Wochenende kamen etwa 20.000 Demonstranten auf Wien zusammen, um gegen das faschistische Diktat der Regierung zu protestieren, dass alle Bürger über 18 Jahre für die Fauci-Grippe jagt werden müssen, um wie alle anderen ein normales Leben fortzusetzen.

Das österreichische Innenministerium antwortete auf das Schreiben mit der Behauptung, dass „den Menschen, die [es] unterzeichnet haben, eine klare politische Orientierung erhalten kann“.

„85 % der 32.000 österreichischen Polizisten wurden bereits verdampft, das ist eine klare Aussage“, fügte die Regierungsbehörde hinzu.

Als Reaktion auf diese Behauptungen wiederholten die Autoren des Briefes die Tatsache, dass dies kein politisches Plädoyer ist und dass diejenigen, die sich einer Zwangsinjektion für die Fauci-Grippe widersetzen, keiner politischen Partei angeschlossen sind.

 

 

„Wir sind keine rechtsextremen oder extrem linken Extremisten, wir sind keine Anti-Vaxer … wir sind eine Gruppe von mehreren hundert Polizisten aus ganz Österreich … vereint durch unsere Sorge um Rechtsstaatlichkeit, Gedankenfreiheit, unsere Grundrechte sowie unsere Gesundheit“, sagten sie.

Die Autoren stellten dann eine Reihe von Forderungen an Karner, von denen ihn von der erste auffordert, „sicherzustellen, dass in Österreich kein vaxxine-Mandat, weder beruflich noch allgemein, noch irgendeine andere Form indirekter Zwangsvaxxination eingeführt wird“.

Polizisten in Spanien, Rumänien und anderswo in ganz Europa stehen den Menschen gegen die Tyrannei der Regierung zur Seite

Ein ähnlicher Aufstand unter der Leitung von Strafverfolgungsbehörden findet auch in Spanien sowie in Rumänien und anderswo statt.

Sogar einige Polizisten in Großbritannien schließen sich dem Kampf gegen den von der Regierung geführten Jab-Kreuzzug an und erkennen an, dass sie nicht mehr für We the People arbeiten, wenn sie sich mit ihren Jab-Mandaten auf die Seite derjenigen stellen, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit begehen.

„Wir haben versprochen, das Volk zu schützen und ihm zu dienen, nicht die korrupten Politiker“, erklärt ein Brief spanischer Polizisten. „Wir sind sehr stolz darauf, Polizei zu sein, aber echte Polizei, keine Killer der Regierung.“

„Unser Verein steht in direktem Kontakt mit Mitgliedern der Sicherheitskräfte in Italien, Portugal, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Schweden, Deutschland und den Niederlanden … Wir werden uns der gesamten Polizei Europas anschließen. Wir werden das stoppen.“

Derselbe Brief verurteilt weiterhin das neue „Covid-Pass“-System, das in Valencia eingeführt wurde. Es erklärt auch, dass Señor Marlasca für die beiden von ihm erklärten Ausnahmezustände verantwortlich gemacht wird und für den Versuch, die Polizei und die Zivilgarde einzusetzen, um „die Bürger“ zur Einhaltung der Covid-Tyrannei zu zwingen.

„Das unterstützen wir nicht“, fügten die spanischen Polizisten hinzu.

Zurück in Österreich drängen Beamte dort darauf, jede Diskriminierung der ungeimpften zu stoppen, einschließlich ihrer ungeimpften Beamtenkollegen, die aus ihrer Arbeit gedrängt werden.

„Wir wollen als Freund und Helfer für die Menschen da sein“, schrieben sie in ihrem Brief.

Die neuesten Nachrichten über die Wuhan Coronavirus (Covid-19) Injektionstyranny finden Sie unter Fascism.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

MenschenAreFree.com

NaturalNews.com

MenschenAreFree.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60