Drogenhandel in Monza: 53 Personen festgenommen: 31 aus Gambia, 3 Nigerianer, 3 Senegalesen, 2 aus Guinea, 1 aus Mauretanien und 1 aus Mali, fast alle ASYLSUCHER und 19 Marokkaner.

Die schwerwiegenden sozialen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Probleme, mit denen das Land bereits konfrontiert ist, reichten nicht aus. Dank des SCIAGURATO-Abbaus unserer Sicherheitsverordnungen und der von dieser Regierung gewünschten offenen Häfen ist die Zunahme der Arbeitskräfte gefälschter Flüchtlinge wegen Kriminalität sichergestellt. Beschämend.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60