Durchgeknallte Baerbock: „Wir brauchen endlich ein Gesellschafts- und Vielfaltsministerium“!

Bündnis 90/Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock forderte am Dienstag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Freiburg die Einführung eines Ministeriums für Gesellschaft und Vielfalt und die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. „Wir brauchen endlich ein Gesellschafts- und Vielfaltsministerium, weil es absurd ist, die Frage des Miteinanders, der Integration und Teilhabe aus dem Innenministerium heraus zu steuern“, so Baerbock. „Dass kurz vor dieser Wahl, obwohl es eines der großen Versprechen war, Kinderrechte noch immer nicht im Grundgesetz stehen, das hat einen Grund“, erklärte sie. Umfragen zufolge liegen die Grünen mit rund 17 Prozent der Stimmen auf dem dritten Platz hinter der Sozialdemokratischen Partei (SPD) und der Union. Da für die Bildung einer Mehrheitsregierung nach den Wahlen eine Mehrparteienkoalition erforderlich ist, ist es fast sicher, dass die Grünen Teil einer neuen Regierung sein werden.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60