ES IST ALLES GEFLÜGT: Die „Faktenprüfer“ von Facebook werden von Impfstoffunternehmen finanziert!

Es wird niemanden überraschen, der darauf geachtet hat, dass die „Faktenprüfer“ von Facebook von Impfstoffunternehmen bezahlt werden, um die Wahrheit in den sozialen Medien über die Gefahren und die Ineffektivität von Wuhan Coronavirus (Covid-19) „Impfstoffen“ zu zensieren.

RT widmete ein ganzes Segment einem augenöffnenden Tweet von Rep. Thomas Massie (R-Ky.) überholt Facebooks „Faktenprüfungs“-Team, weil es nichts anderes als eine Bande von Unternehmenstrollen ist, deren Aufgabe es ist, Trump-Impfstoffe online zu drängen und jeden zum Schweigen zu bringen, der sie befragt.

Fauci-Grippe-Schüsse sind nur „sicher und effektiv“ für die Impfstoffindustrie, die auf der Grundlage dieser inszenierten Plandemie sicher und effektiv Rekordgewinne erzielt hat. Was die Menschen betrifft, die tatsächlich die Aufnahmen machen, können sie mit einer lebenslangen chronischen Krankheit rechnen – vorausgesetzt, sie überleben, das heißt.

„Wer zahlt die Gehaltsschecks der Faktenprüfer? Die Impfstoff-Faktenprüfer bei @factcheckdotorg, die behaupten, unabhängig zu sein, werden von einer Organisation finanziert, die über 1,8 Milliarden Dollar an Aktien in einem Impfstoffunternehmen hält, und werden von einem ehemaligen Direktor von @CDCgov (Centers for Disease Control and Prevention) betrieben“, enthüllte Massie und wies auf einen Eintrag für Facebooks „Faktenprüfer“ hin, in dem es heißt:

„Wir erhielten auch 53.501 Dollar von der Robert Wood Johnson Foundation. Das COVID-19 / Impfprojekt von SciCheck wird durch ein Stipendium der Robert Wood Johnson Foundation ermöglicht. weiterlesen…………………………

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60