FDA-Dokument gibt zu, dass der „covide“ PCR-Test ohne isolierte Covid-Proben für die Testkalibrierung entwickelt wurde, wodurch effektiv zugegeben wird, dass er etwas anderes testet!

Ein Dokument, das gerade von der U.S. Die Food and Drug Administration (FDA) räumt offen ein, dass der berüchtigte PCR-Test für das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) nicht mit tatsächlichen Proben des chinesischen Virus entwickelt wurde, sondern mit dem, was genetisches Material aus einem gemeinsamen Erkältungsvirus zu sein scheint.

Da die Fauci-Grippe in einer ihrer „Varianten“ Formen noch nicht richtig isoliert ist, verwendete die FDA stattdessen regelmäßige Erkältungs-/Grippeviren, um PCR-Tests durchzuführen – was bedeutet, dass jeder, der „positiv“ auf chinesische Keime testet, tatsächlich nur positiv auf die saisonale Grippe testet.

Dies würde natürlich erklären, warum die Grippe 2020 fast verschwunden wäre, da jedem, der krank wurde, eine „covide“ Diagnose zugewiesen wurde. Viele haben dies von Anfang an gesagt und als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnet, aber jetzt macht sich die FDA der Wahrheit fest, dass diese ganze Sache die ganze Zeit ein Betrug war.

Im FDA-Dokument wird eindeutig festgestellt, dass gewöhnliches saisonales grippegenetisches Material als Testmarker in den PCR-Testkits verwendet wurde, da die Behörden wussten, dass viele Menschen dafür „positiv“ testen würden, wodurch sie diese Ergebnisse verwenden können, um die „covid“ Erzählung zu erstellen.

Es ist etwas langwierig, aber schauen Sie selbst und sehen Sie sich die Täuschung in Sichtweite an. Es gibt keinen legitimen Test, der das Vorhandensein der Fauci-Grippe genau identifiziert, und dies ist die Rauchpistole. Aus dem Dokument:

Da zum Zeitpunkt der Entwicklung des Tests keine quantifizierten Virusisolate des 2019-nCoV für die CDC-Anwendung zur Verfügung standen und diese Studie durchgeführt wurde, wurden Tests zum Nachweis der 2019-nCoV-RNA mit charakterisierten Beständen von in vitro transkribierter Ganzkörper-RNA (N-Gen; GenBank-Beitritt: MN908947.2) bekannten Titers (RNA-Kopien/μL) getestet, die in ein Verdünnungsmittel versetzt wurden, das aus einer Suspension menschlicher A549-Zellen und einem viralen Transportmedium (VTM) besteht, um klinische Proben nachzuahmen.

Eine weitere Offenbarung in dem Dokument ist das Eingeständnis der FDA, dass die Testergebnisse zu ungenauen Zahlen „gepoolt“ werden. Die FDA stellt buchstäblich Daten als Teil der plandemischen Erzählung her, und das alles wird in dem Dokument enthüllt.

weiterlesen……………………………

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60