Frankfurt-Bergen-Enkheim: Raub auf 13-Jährigen

(wie) Gestern Nachmittag kam es im Bereich hinter dem Hessencenter zu einem Raub auf einen 13-Jährigen.

Der Junge wurde von drei unbekannten männlichen Personen gegen 17:30 Uhr auf Höhe des Hessencenters angesprochen, dass man etwas mit ihm in einem nahegelegenen Waldstück klären müsse. Als sich der Bedrängte weigerte mitzugehen, wurde er vom ersten unbekannten Täter von hinten in den Würgegriff genommen, dann versuchte der Zweite ohne Erfolg, ihm das Portmonee aus der Hosentasche zu ziehen, während der Dritte ihm die Mütze vom Kopf riss. Der 13-Jährige wehrte sich und konnte einen der Täter zu Boden stoßen. Daraufhin flohen alle drei in unbekannte Richtung. Kurze Zeit später traf der 13-Jährige im Beisein eines Freundes abermals auf die Täter und forderte seine Mütze zurück. Die Unbekannten flüchteten erneut.

Der geschädigte Junge vertraute sich seinem Vater an, der mit ihm zur Polizei ging und Anzeige erstattete. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen

 

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60