#Freiburg: Zwei #gambische #Dealer bei #Drogenrazzia #festgenommen!

 

Freiburg  – Als Folge einer Kontrollaktion auf dem Stühlinger Kirchplatz am Dienstag, 12.12.2017, wurden Ermittlungsverfahren gegen insgesamt sieben Personen eingeleitet. Die Rauschgiftermittlungsgruppe des Polizeireviers Freiburg-Nord, welche im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft Polizei/Stadt Freiburg tätig waren, setzten mit der Unterstützung von Beamten des Polizeipräsidiums Einsatz den Schwerpunkt ihrer Kontrollen auf die Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität. Bei den überprüften Personen wurden Kleinmengen Marihuana und Ectasy-Tabletten sichergestellt. Bei zwei männlichen, gambischen Staatsbürgern im Alter von 25 und 31 Jahren, bei denen der dringende Verdacht des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln vorlag, beantragte die Staatsanwaltschaft Freiburg die Untersuchungshaft. Diese beiden Tatverdächtigen wurden dem Haftrichter beim Amtsgericht Freiburg vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Beide Personen wurden umgehend in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Bei den übrigen fünf beschuldigten Männern im Alter von 17, 20, 27, 35 und 37 Jahren wurden Identitätsfeststellungen und erkennungsdienstliche Behandlungen durchgeführt. Neben den strafrechtlichen Ermittlungen wird die Ausländerbehörde informiert, um gegebenenfalls die Grundlage für aufenthaltsbeendende Maßnahmen zu schaffen.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60