#Friedrichshain-Kreuzberg: #Polizeifahrzeug mit #Steinen beworfen!

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht in Kreuzberg ein Einsatzfahrzeug des zentralen Objektschutzes der Polizei mit Steinen beworfen. Ersten Informationen zufolge fuhr ein Beamter des Objektschutzes gegen 00.45 Uhr mit seinem Dienstfahrzeug die Möckernstraße in Richtung Tempelhofer Ufer. In Höhe der Wartenburgstraße trafen, aus einer für den Beamten nicht bestimmbaren Richtung, mindestens drei Gleisschottersteine das Fahrzeug. Die Steine schlugen in der Windschutzscheibe, der Seitenscheibe und dem Kühlergrill ein. Splitter der Frontscheibe fielen in das Fahrzeuginnere. Der Beamte fuhr zunächst weiter, um aus dem Gefahrenbereich herauszukommen. Die kurz darauf eintreffenden Unterstützungskräfte fanden mehr als fünf Steine auf der Fahrbahn der Kreuzung Möckernstraße Ecke Wartenburgstraße. Tatverdächtige konnten nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.

Werbeanzeigen