Gerinnselschuss „Impfstoffe“ schaffen BOOM in der Blutgerinnselentfernungsindustrie

Eine arterielle Embolie ist ein tiefes Blutgerinnsel, das einen Krankenhausaufenthalt erfordert und etwa 100.000 Dollar oder mehr kostet, da es eine Bypass-Operation erfordert. Es gibt ein völlig NEUES Umsatzmodell aus Blutgerinnseln, die durch die COVID-„Impfstoffe“ verursacht werden, und Big Pharma-Unternehmen nutzen nicht nur das Gewinnsystem, sondern haben vielleicht gewusst, dass es kam, bevor die „Rinnselimpfungen“ überhaupt im „Notfall“-Stil überstürzt wurden.

Ein Unternehmen, zum Beispiel Royal Philips, hat sich erheblich in den Markt der PMT-Geräte (perkutane mechanische Thrombektomie) zur Entfernung von Gerinnseln aus peripheren und koronaren Gefäßen ausgeweitet, und ihre massiven „Investitionen“ begannen im August 2020, kurz vor dem Ausbruch der „Pandemie“, einschließlich des verrückten, Zufall?

Wusste Royal Philips, ein globales Gesundheitstechnologieunternehmen, im Voraus, dass COVID-„Impfstoffe Blutgerinnsel verursachen, wenn sie 2020 stark in PMT investierten?

Perkutane mechanische Thrombektomie (PMT) werden zunehmend zur Behandlung von Blutgerinnseln verwendet, die durch Pfizer-, Moderna- und J&J-Coronavirus-„Impfstoffe“ verursacht werden. Diese Art der Entfernung von Blutgerinnseln ist eine schnellere Behandlungsoption als die traditionellen CDT-Verfahren (kathetergesteuerte Thrombolyse) oder lytischen (thrombolytischen) Verfahren. Ja, das „bildgesteuerte“ Geschäft mit Blutgerinnseltherapie ist in die Höhe schnellt, und bestimmte Unternehmen sind überall, verdienen ein Vermögen, während sie andere Unternehmen kaufen und stark in bestimmte Geräte und implantierbare Geräte investieren und so ihr „Portfolio“ erweitern.

 

 

Philips erwarb Intact Vascular im dritten Quartal 2020 mit 275 Millionen Dollar in bar und weiteren 85 Millionen Dollar nach Fertigstellung und erweiterte das Technologiegeschäft des Unternehmens mit Blutgerinnsel gerade rechtzeitig für den apokalyptischen Ansturm mysteriöser Blutgerinnselvorfälle nach dem (erzwungenen) Massenimpfprogramm im ganzen Land. Jetzt, genau wie der Herzschrittmachermarkt, hebt der Markt für Blutgerinnseltechnologie ab. Wer wusste von all den Myokarditis- und Blutgerinnsel-Nebenwirkungen der Impfstoffe, bevor sie überhaupt herauskamen?

Blutgerinnsel-Implantatgeräte hinterlassen „weniger Metall“ im Vergleich zu Stents, wenn es um die Behandlung von impfstoffinduzierten Blutgerinnseln geht

Es gibt viel Geld bei der Behandlung von Blutgerinnseln, also warum nicht früh von einer Welle von Blutgerinnseln profitieren, die aus Gentherapie-Injektionen für das Wuhan-Virus stammen? Schließlich baut Amerika auf dem Kapitalismus auf. Die Patientenpopulation, die eine Blutgerinnseltherapie benötigt, hat sich dank der Gerinnselimpfungen der Fauci-Grippe exponentiell erweitert, darunter junge gesunde Menschen, Sportler, Militärangehörige und sogar Kinder. Es gibt Aspirationspumpen und Katheter für schwer zugängliche Gerinnsel in peripheren Venen und Arterien. Big Pharma hat dich abgedeckt. Sie haben gut dafür geplant. Die FDA hat die gesamte Branche für den „Abheben“ vor der Pandemie freigegeben.

Hat Ihr Arzt mit Ihnen über „interventionelle Bildgebung“ und „Führungssysteme“ gesprochen, um die quälenden Blutgerinnsel und „Spike-Proteinablagerungen“ zu finden, die Sie von den Nanopartikelgerinnselschüssen erhalten haben? Philips schloss im dritten Quartal 2020 einen 360-Millionen-Dollar-Deal ab, um sich um diese Art von Problemen zu „sorgen“. Alle Pharma-Gurus schienen zu wissen, dass Blutgerinnselmaschinen und -technologien ein explodierendes Geschäft für die Technologieindustrie sein würden, da COVID-Impfstoffverletzungen die Welt in den Griff nahmen.

Ursache und Wirkung: Impfen Sie die Welt mit Gerinnselschüssen, behandeln Sie dann teure Blutgerinnsel mit „neuer Technologie“ und verdienen Sie ein Vermögen

Bestattungsdirektoren und Einbalsamierer auf der ganzen Welt haben den massiven Anstieg der menschlichen Körper bemerkt, die mit „unnatürlichen Blutgerinnselkombinationen mit seltsamen faserigen Materialien“ und „Gummiblutgerinnseln“ durchsetzt sind, die das Gefäßsystem vollständig füllen und die Arterien und Venen des Verstorbenen völlig verstopfen. Sie schreien nach der Welt, damit sie aufhört, allen diese COVID-19-„Impfstoffe“ zu injizieren, die die direkte Ursache zu sein scheinen.

Dies sind auch keine typischen Blutgerinnsel, sie werden als zusammengesetzte Gerinnsel mit langen, zähen, weißen, elastischen Strukturen beschrieben, bei denen typischerweise ein Blutgerinnsel glatt ist. Werden diese Blutgerinnsel von den Fauci-Grippe-Impfungen „hergestellt“ und entwickelt, um Big Pharma durch neue Technologien reicher zu machen, um die von ihnen verursachten Schäden zu behandeln? Über 70 Prozent der neu einbalsamierten Körper sind von diesen gummiartigen Blutgerinnseln durchsetzt, und dies sind „vollständig geimpfte“ Menschen. Zufall? Wir denken nicht.

Bookmarken Sie Vaccines.news auf Ihren bevorzugten unabhängigen Websites, um Updates zu experimentellen Covid-„Impfstoffen“ zu erhalten, die Blutgerinnsel und andere schreckliche Nebenwirkungen verursachen.

Quellen für diesen Artikel sind:

Fiercebiotech.com

Pandemie.news

GatewayPundit.com

NaturalNews.com

Fiercebiotech.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60