Groß-Zimmern: Mit Waffe bedroht und Tageseinnahmen gefordert Täter flieht ohne Beute

Ein Mitarbeiter eines Asia-Restaurants soll nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem bislang unbekannten Täter in seinem Auto mit einer Waffe bedroht worden sein. Wegen der Tageseinnahmen konfrontierte der Räuber gegen 23.30 Uhr sein Opfer in der Kreuzstraße. Weil der bedrohte Mann jedoch kein Geld bei sich hatte, ließ der Täter schlussendlich von ihm ab und flüchtete in Richtung Angelstraße. Dort angekommen soll der Räuber mit einem schwarzen Kombi, vermutlich der Marke Audi, seine Flucht in Richtung Lebrechtstraße weiter fortgesetzt haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung seitens der Polizei nach dem Täter, verlief bislang ohne Erfolg. Der Flüchtige wurde als etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Während der Tat trug er eine Bluejeans, eine grüne Kapuzenjacke sowie eine schwarze Sturmhaube. Wegen des versuchten, schweren Raubes haben die Beamten des Kommissariats 10 in Darmstadt die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Polizeipräsidium Südhessen