Hürth: 31-facher Gartenlaubenaufbruch

Foto by: Screenshot FB Polizei NRW Rhein-Erft-Kreis
Foto by: Screenshot FB Polizei NRW Rhein-Erft-Kreis

 

Die Polizei hofft bei der Klärung der Taten auf die Mithilfe der Bevölkerung.

In der Zeit zwischen Sonntag (27. Januar) 15:00 Uhr und Donnerstag (31. Januar) 11:00 Uhr wurden in einer Kleingartenanlage an der Bellerstraße von den 243 Gartenparzellen 31 Gartenlauben und Schuppen aufgebrochen. Die Täter brachen die Schlösser der Türen ab oder hebelten diese auf. Entwendet wurden diverse Gartengeräte. In einigen Fällen dauern die Ermittlungen hinsichtlich der Tatbeute noch an. Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, ihre Hinweise telefonisch unter 02233 52-0 beim Kriminalkommissariat 23 in Brühl abzugeben. (bm)

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60